Phoenix & Friends Multigaming

Kategorienarchiv: Steam

Erotische Anime-Games

Steam - Droht ein Verbot erotischer Visual Novells?

Bild Quelle: StarrySkyStudios

Bisher waren es eher die FSK oder die BPjM welche den Spieleentwicklern mit diversen Zensurauflagen und Einschränkungen die Veröffentlichung ihrer Titel erschwerten. Doch nun holt die Valve eigene Gameshop-Plattform, welche sich bisher diesbezüglich stets tollerant und offen zeigte, zu einem Rundumschlag gegen ein ganzes Genre aus: Visual Novels.

Wer sich erst einmal fragen muss, was eine Visual Novel eigentlich ist, muss sich keine Sorgen machen, dass eines seiner Spiele betroffen sein könnte, denn hierbei handelt es sich um eine Art Text-Adventure-Game, welche zumeist aus dem japanischen Raum stammen und mit Standbildern im Animestil hinterlegt sind. Anders zu westlichen Text-Adventures gibt es hier oft keine konkreten Rätsel- oder Inventarelemente, sondern einzelne Entscheidungspassagen, welche dir Story direkt beeinflussen. Viele beliebte Visual Novels haben zudem ein erotisches Thema, ohne jedoch explizite Szenen zu vertiefen.

Nun haben sich vor einigen Tagen jedoch einige Publisher via Twitter gemeldet, per email angeschrieben worden zu sein, die Steam Richtlinien verletzt zu haben. Hierbei droht Steam zudem mit der Entfernung der Spiele aus dem Store, wenn es zu keiner Nachbesserung kommt. Verwunderlich ist vor allem die Entscheidung aufgrund sexuellen Contents, da zwar "nackte Haut" ein Teil vieler dieser Spiele dartsellt, jedoch eindeutig als Zeichnung im Manga-Stil erkannt wird. Zudem sind in vielen der Spiele nur erotische Szenen zu sehen, aber nur selten Brüste und die seltenen wirklich expliziten Szenen sind schon aufgrund der japanischen Gesetzgebung verschlüsselt.

Das es sich bei den wenigen Visual-Novels des Hentai-Subgenre zudem um FSK18 bzw R-Rated Spiele handelt und diese von Steam und anderen Verkausstellen auch so gehandhabt werden müssen muss dabei wohl auch nur am Rande erwähnt werden. Unverständlich ist wohl eher der ungewöhnliche Schritt seitens Steam gegen viele sehr positiv bewertete und recht harmlosen Visual-Novels.

From Huniepop, to SonoHanabira, to Mutiny!!, the message is clear, if your game has sexy anime-inspired art in it, get it gone, while western games which are 100x more pornographic content escape unscathed. One rule for them, and no rules for us.

Mit dieser Aussage äußert sich Publisher Lupiesoft auf Twitter zu den aktuellen Ereignissen und spielt hier wohl auch sehr deutlich auf Spiele wie Rust, ARK: Survival Evolved oder Conan Exiles an, in denen die Spielerfigur durchaus in seiner ganzen unzensierten Nacktheit als animiertes und recht detailgetreues 3D Modell zu sehen ist.

Stellt sich vorerst nur noch eine Frage: Was passiert nach Ablauf der Anpassungsfrist und wie wird dieser Schritt zukünftige Spiele aus dem asiatischen Markt betreffen? Oder werden bald weitreichende Einschnitte bei allen Steam-Games vorgenommen? Die ersten Spieler haben ihrerseits bereits angefangen zu reagieren. So hat der Twitter-User @justseedy auf change.org bereits eine Petition gegen die Entscheidung von Steam eröffnet, welche ihr nachfolgend findet.

Change.org Petition: Stop! steam removing adult games from the store


Phoenix   21. Mai 2018    14:45    Steam, Gamenews    0    299
Steam, Visual Novel, Anime, Zensur, Verbot, Erotik



Survive the Nights

Backer-Keys endlich verfügbar

Nachdem der Pre-Release der Backer-Keys von Survive the Nights mehrfach verschoben wurde können die Unterstützer des Projektes nun langsam aufatmen und sich auf das Abenteuer vorbereiten.

 

Survive the Nights wurde lange erwartet und zuletzt schien eine Vorveröffentlichung der Backer-Keys durch Steam vereitelt zu werden, doch nun macht eine erfreuliche Meldung die Runde: Der Versand der Backer-Keys hat begonnen. Natürlich wird dies nicht über Nacht geschehen und wer das Projekt über Kickstarter oder Humble-Bundle unterstützt hat muss möglicherweise auch nochmals separat seine eMails prüfen. Die Publisher haben jedoch bereits einen gezielten Wochenplan für das Release herausgegeben:

 

Was geschiet diese Woche:

  • Das vergangene Wochenende und der Anfang der Woche werden dafür genutzt, um Probleme mit den Keys zu klären.
  • Anfang der Woche wird die aktuelle Version des Spiels zur Überprüfung an Steam abgeschickt.
  • Gegen Ende der Woche startet der ungelistete Steamstore-Release von Survive the Nights, sobald Steam grünes Licht gibt.
  • Ab diesem Zeitpunkt kann Survive the Nights offiziell heruntergeladen und auch per Direktlink auf Steam erworben werden.

 

Was bedeutet ein ungelistetes Release:

Diese Frage ist schnell geklärt. Alle Unterstützer von Survive the Nights können ihre erhaltenen Keys direkt über Steam aktivieren. Offiziell wird das Spiel vorerst nicht im Shop gelistet, doch es soll einen Direktlink zur verborgenen Shopseite geben. So können zwar auch Nicht-Unterstützer das Spiel bereits erwerben und spielen, aber die Unterstützer bekommen möglicherweise ein paar Tage Vorsprung.

 

Key über Kickstarter oder Humble Bundle erhalten:

Wenn ihr Survive the Nights über eine der beiden Seiten genannt habt bekommt ihr eine eMail-Information mit einem Link. Dieser bringt euch zu einer Seite auf der ihr den Backer-Key von Survive the Nights auslesen lassen könnt. Mit dem dann verfügbaren Key könnt ihr das Spiel dann in alter Manier auf Steam aktivieren lassen. Solltet ihr keine eMail erhalten haben könnt ihr zum Beispiel den Humble Key Resender nutzen, um den Key zu erhalten.

Jeder Unterstützer, der dennoch keinen Key abrufen kann sollte sich im offiziellen Discord der Entwickler melden. Hierzu benötigt ihr einen Discord-Account und die App vorher zu starten schadet auch nicht, jedoch funktioniert das Sytem auch direkt im Browser.


Phoenix   05. Dezember 2017    12:27    Steam, Survive the Nights, Early Access    0    450



Serverspenden
Teamspeak
 
Unsere Partner
7D2D Server